Skip to main content

Victorinox Swiss Classic Santokumesser

(5 / 5 bei 2 Stimmen)

38,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Dezember 2018 01:31
Klingenlänge17cm
KlingenmaterialEdelstahl
Gewicht108g
SchliffKullenschliff
GriffmaterialKunststoff

Victorinox ist ein Schweizer Messerhersteller und unter anderem bekannt für das originale „Schweizer Taschenmesser“. Neben vielen verschiedenen Taschen- und Küchenmessern werden auch Santokumesser angeboten. Wir haben das Santokumesser der Kollektion Swiss Classic genauer unter die Lumpe genommen und können sagen: das nennt man Preis- Leistungsverhältnis!


Victorinox Swiss Classic Santokumesser

In diesem Bericht erfahren Sie alles über das Santokumesser der weltbekannten Marke Victorinox. Wie ist das Messer verarbeitet? Hält es seine versprechen und ist es seinen Preis wert? Wir haben das Messer getestet und genauer unter die Lupe genommen. Lesen Sie hier unsere Einschätzung!

Verpackung und Optik

Angekommen ist das Santokumesser von Victorinox sicher und gut verpackt in einem Karton, der einer passenden Größe entspricht. Das Messer an sich befindet sich in einer Plastikhülle und lässt sich einfach herausnehmen. Die Verpackung ist sehr schlicht gehalten und im Gegensatz zu anderen Herstellern, die in einer edlen Holzkiste oder einem Grubentuch liefern, nicht nennenswert.

Im Puncto Design macht das Santokumesser einen sehr ansprechenden Eindruck. Zwar sind Griffe aus Holz wesentlich schöner anzusehen, aber auch nicht so pflegeleicht wie Kunststoff. Geworben wird mit einem ergonomischen Griff, welcher uns sehr überzeugt hat. Wir haben den Test gemacht und das Santokumesser mehreren Personen gegeben. Egal ob kleine oder Größe Hand, kurze oder lange Finger – der Griff liegt wahrlich perfekt in der Hand und überzeugt mit einer sehr angenehmen Führung.

Sowohl in der Klinge als auch im Griff ist das Logo von Victorinox sauber verarbeitet und spricht für Markenqualität. Leider muss man bei jeder Edelstahlklinge damit rechnen, dass Fingerabdrücke oder Schmierer sofort sichtbar sind und ein höherer Pflegeaufwand besteht. Dafür sorgt die Klinge für ein sehr schönes Erscheinungsbild mit einer schönen geschwungenen Unterseite und demoptisch ansprechenden KullenschliffHier muss man aber natürlich auch sagen, dass es nicht auf die Verpackung oder Optik, sondern auf die Qualität, Verarbeitung und Schärfe des Messers ankommt. Also, nun zum Wesentlichen!

Verarbeitung

Die Klinge des Santokumessers besteht aus rostfreiem Edelstahl, der Griff aus pflegeleichtem Kunststoff. Beide Materialien sind sehr hochwertig verarbeitet und machen einen stabilen Eindruck.

Da das Messer nicht in einem Stück hergestellt wurde, hatten wir anfangs den Verdacht, die Klinge könnte sich nach einiger Zeit vom Griff lösen. Wir haben diese Erfahrung schon öfters bei Billigmessern aus dem Supermarkt erleben müssen. Nach mehrfacher Benutzung des Santokumessers verfiel die Sorge allerdings sehr schnell. Klinge und Griff sind fest miteinander verbunden und machen nicht den Eindruck, dass sich diese voneinander lösen könnten. Wir haben hier keinen Grund zur Sorge.

Mit einem Nettogewicht von 108 Gramm ist das Messer vergleichsweise leicht, was sich in der Praxis als sehr angenehm herausstellte. Für das leichte Gewicht sorgt vor allem der Kunststoffgriff, welcher deutlich leichter als Holz ist. Die Klinge ist mit seiner Länge von 17 cm optimal ausgestattet um eine Vielzahl an Lebensmitteln problemlos schneiden zu können.

Hinsichtlich der Verarbeitung können wir beim Santokumesser von Victorinox keine Kritik aussprechen. Das Messer überzeugt mit einer hochwertigen und stabilen Verarbeitung. 

Schärfe

Wir haben das Santokumesser oftmals eingesetzt und verschiedenste Lebensmittel geschnitten. Darunter auch Fleisch, Fisch und vor allem Gemüse. So viel können wir sagen: Das Messer erledigt seinen Job – und das sehr gut. Wir hatten keinerlei Probleme beim Schneiden, weder mit der Führung noch mit der Schärfe. Besonders Gemüse lässt sich schön und leicht Schneiden. In unserem Vergleich hat das Santoku von HEISO leicht die Nase vorn, dafür ist der Preis aber auch höher.

Der Kullenschliff auf der Klinge sorgt dafür, dass keine Lebensmittel haften bleiben. Auch hier erfüllt das Messer seinen Zweck zu unserer vollsten Zufriedenheit. Weder die Tomate noch die Gurke klebten lästig an der Klinge. So macht Kochen Spaß!

Die Kullen befinden sich sehr nah an der Schneide – für manch einen mag sich das beim Schärfen als schwierig herausstellen. Auch dies ist kein Grund zur Sorge, der Abstand mag zwar gering sein, ist beim Schärfen aber kein Hindernis. Ist man im Schärfen nicht geübt, lohnt es sich bei Messern mit Kullenschliff auf einen professionellen Schleifservice zurückzugreifen. Vor allem bei hochwertigen und teureren Santokumessern lohnt sich die Investition.

Fazit

Für den aktuellen Preis erhalten Sie ein hochwertiges und scharfes Messer der weltbekannten Marke Victorinox. Das Preis- Leistungsverhältnis ist hier absolut gerechtfertigt. Wenn Sie auf den optionalen Kullenschliff verzichten möchten, ist das Santokumesser sogar noch günstiger. Alles in allem sind wir von dem Messer überzeugt und bestärkt, dass in keiner Küche ein Santokumesser fehlen darf!


38,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Dezember 2018 01:31